Wagnerwahn

Just another WordPress.com weblog

Fazit nach 1 Woche März 30, 2010

Filed under: ich — wagnerwahn @ 8:12 am

Die erste Woche des Verzichtes, ist vorbei, und ich wollte ein kurzes Feedback posten.
Gerade die ersten Tage / Abende waren hart. Keine Schleckereien. Als Betäubu.ngsmittel der Wahl habe ich Fencheltee auserkoren und davon 1-2 Liter zu mir genommen. Ne echte Herausforderung für die Blase in der Nacht 😉
Das Sportprogramm lief wegen der Zusatzarbeitsstunden auf Sparflamme, aber immerhin 120min. Von morgendlichen Laufrunden habe ich bisher abgesehen. Die Bequemlichkeit hat gesiegt…
Die abendlichen Kohlenhydrate wurden konsequent gestrichen. Das läuft gut und auch recht locker.
Fazit nach der 1.Woche: deutliche Reduzierung der Wulst und -3kg auf der Waage.
Geht doch.
Woche2 soll noch einmal nach dem gleichen Schema ablaufen.
1.viel trinken, um den Stoffwechsel zu aktivieren
2.Sport/Bewegung 2-4 mal/ Woche
3.normale, ausgewogene Ernährung mit Verzicht auf KH nach 18 Uhr
4.kein Süßkram
 

1.Tag ohne Schwester März 27, 2010

Filed under: Familie,Kind1,Kind2 — wagnerwahn @ 7:50 pm
Tags:

Unser Tag begann heute recht früh. Das erste Mal seit langem war der Wecker schneller als eines der Kinder.
SENSATION!
Grund war die Bahn-Reise des Gatten mit dem Tochterkind, an den Bodensee. Und der Weg zum ICE Bahnhof der Wahl, war nicht gerade kurz. Ich sag nur: enges Zeitfenster…! Aber alles easy, rechtzeitig da. Die Kinder aufgeregt… Bahnhof ist schon was Feines.
Logisch, der Zwerg vermißt die beiden schon jetzt!
Aufgrund seiner Müdigkeit und der damit verbundenen quengeligen Ader, verbrachten wir fast den ganzen Vormittag an der frischen Luft. Baggerbeschau und ähnliches lenkt ganz gut ab.
Kurzes Mittagspäuschen, und weiter ging´s. Die Sonne lockte nach draussen.
Bewaffnet mit Putzeimer und Schwämmchen wurde dem Bobbycar-Winterschmodder der garaus gemacht, um im Anschluß ein paar Runden zu drehen.

Auf dem Weg, zu einem weiteren Objekt der Begierde..

Gigantisch

Erstaunen&Ehrfurcht

Auf dem Rückweg noch mal Vollgas. Action Baby!
Action, Baby!
Müde! 30min.früher als sonst ging er heute freiwillig zu Bett. Na also!müde
 

Überraschung für die Bodensee-Oma März 26, 2010

Filed under: Familie,Kind1 — wagnerwahn @ 1:48 pm
Tags:

…naja, eher für Kind1.
Gerade hat der Papa ihr verraten, dass es morgen ganz früh an den Bodensee geht. Zu den Großeltern. Und das beste: mit dem Zug.
Ich bleibe mit Kind2 daheim, und laß mir anderweitig ein tolles WE – Programm einfallen 😉
Und ihr so?
 
 

Selbst schuld März 22, 2010

Filed under: Uncategorized — wagnerwahn @ 8:20 pm

Meine Kinder kommen nach mir.
Zumindest, wenn es um das Tragen von Hausschuhen geht.
Im Kindergarten wird nur entnervt abgewunken, wenn ich mal wieder frage, wo die Hausschuhe von Kind1 sind. Suchen ist angesagt.
Dabei hatte sie so tolle Filzschläppchen im Herbst bekommen. Wurden getauscht gegen rosafarbene Pferdeschuhe. Von Freundin1. Wiederum getauscht gegen die Prinzessinnenschuhe von der Lieblingsfreundin, die weggezogen ist. All der Hype um die achso tollen Schuhe hielt nur kurz an. 
Dabei waren es alles gute Schuhe. Keine ausgelatschten, unbequemen Treter. Nein.
Der Sohn ist da konsequenter. Die Haischuhe trug er wenigstens in der Kinderbetreuung, jetzt die neuen, fast neuen Tiger-Superfit-Schnäppchenteile ließ er sich noch nicht mal anprobieren. Mehrmals versucht. Immer wieder gescheitert. Doch, ich kann meinem Sohn Schuhe anziehen, aber hier nur unter Gebrüll und lautem Protest. Und als er sie anhatte, waren sie in nullkommanichts in die Ecke geschleudert.
Hey!
Und ich? Trage Sommers wie Winters keine Schuhe daheim. Nur bei den ärgsten Minusgraden. Dicke Socken ja, aber Schuhe find ich schrecklich.
Scheinbar färbt mein Verhalten ab, und ich ärger mich. Selber schuld.
Aber da sieht man es mal wieder: Kinder schauen sich soooo viel von uns ab. Paßt auf!
 

Verzicht

Filed under: Uncategorized — wagnerwahn @ 2:05 pm

Zum Wiedereinpegeln der Wohlfühlstatur übe ich mich erneut im Verzicht, der Umordnung, der bewußten und gesunden Ernährung.
Kein Süßkram mehr. Keine Schokobons, kein Gummigetier, keine Tafeln. Nix.
Dafür wird regelmäßig weitergesportelt. Die „kein Bock darauf“-Tage müssen im Keller verschwinden. Gegessen wird weiterhin alles (ok, kein Naschi…), nur wieder überlegter im Tagesablauf angeordnet.
Kohlenhydrate ade am Abend….
Der Vorsatz ist da, der Mann macht mit, jetzt schaun wir mal 😉
Gestern Abend kam mir die waghalsige Idee, morgens, wenn alle noch schlafen, ne tägliche kleine Laufrunde einzulegen. Nicht lang, nur so 30 min. Aber in der Früh aus dem kuschelwarmen Bett raus, in die Laufsachen??? Ich weiß nicht.
Mit Disziplin und einem starken Willen wäre es ja machbar, aber beides sind leider keine sonderlich stark ausgeprägten Charaktereigenschaften von mir…
Ich schlaf mal noch ne Nacht drüber, und dann fällt die Entscheidung.
Frühling wird´s, merkt ihr´s? Aufbruchstimmung.
 

Sonntagsbilder März 21, 2010

Filed under: Uncategorized — wagnerwahn @ 7:11 pm

 

Morgen… März 19, 2010

Filed under: Uncategorized — wagnerwahn @ 8:04 pm
Tags: ,

…wird Kind1 beglückt.
Der allerallerallererste Kinobesuch.
Ja, recht spät, aber besser, als nie.
„Küß den Frosch“.
Volles Programm. Mit Popcorn und süßer Limo.
Und das beste: sie weiß von nix.
Ich freu mich. Ich freu mich!