Wagnerwahn

Just another WordPress.com weblog

Abgesagt März 16, 2010

Filed under: Uncategorized — wagnerwahn @ 10:38 am

Der für morgen geplante Elternabend zum Thema: „Empfehlenswerte Spielsachen“ (was kommt gut an, welches Spiel ist bereits nach kurzer Zeit ein Flopp) mußte abgesagt werden.
Warum?
Mangelndes Interesse in der Elternschaft. In meine Liste, die seit 14 Tagen aushängt, haben sich 2 Mütter eingetragen. Zwei. Plus wir 4 aus dem Elternausschuß, die das ganze organisiert haben.
Es sollte weder eine Verkaufsaktion werden, noch ein elendlanger Vortrag. Einfach ein Austausch in gemütlicher Runde.
Sprachbarierren wären minimiert gewesen, da 2 der Mamas als Dolmetscher fungieren…
Gerade vor Ostern, wenn alle wieder die Spielzeugläden stürmen, um die Kleinen reich zu beschenken… Aber nein. Dann halt nicht.
Zu sechst kann man sich auch privat austauschen…
Ich ärger mich nur. Mal wieder.
Viele geben sich so engagiert und interessiert. Pah.
Und ja, mich hätte es nun mal brennend interessiert, was bei den anderen gut ankommt. Hier im Haushalt gibt es recht wenig „Spiele“.
Kind1 malt für ihr Leben gern. Also Stifte, Wasserfarben, Malpapier und Schere. Bügelperlen, Puzzle,3 Kuscheltiere und diverse Püppchen. Zum Bauen eine Kiste Megablocks.
Kind2, der Autofreak. Also Autos in den verschiedensten Ausführungen, Bagger, Busse, eine Parkgarage, eine Legoeisenbahn mit viel Zubehör, 3 Kuscheltiere, diverse Puzzle
Verschiedene Memorys, UNO, und Würfelspiele.
Reichlich in meinen Augen, da ja auch Haushaltssachen als Spielzeug herhalten, Höhlen gebaut werden.
Schaue ich dagegen in die Kinderzimmer der Freundinnen, werde ich schier erschlagen von übervollen Regalen und Schränken. Bei der Frage, was das Liebste ist, kommt oftmals: „das, das ist nämlich neu“ Ah. Mag ja alles schön und gut sein, wir sind etwas anders drauf, damit kann ich leben. Ich urteile da auch nicht mehr. Die Mütter erklären sich meist für unschuldig, denn das Kind wünscht es sich doch sooo sehr, die Omas/Opas, Tanten etc. wären so maßlos und würden alles schenken… ihr versteht, was ich meine? Verschiedene Ansichten. Laß ich ja auch gelten.
Kind1 liebt es natürlich,alles auszuprobieren, vermißt zu Hause aber nix. Jedenfalls bin ich mir dessen nicht bewußt. Was wir dagegen in Unmengen haben: Bücher. Kinderbücher. Alte, gebrauchte, geschenkte, neue, für jeden Geschmack was dabei.
Sind die Freundinnen hier zu Besuch wird erstmal ein langes Gesicht gemacht (kein TV-Gerät im Wohnzimmer sorgt immer wieder zu arg verwunderten Kinderblicken). Dann wird sich alles angeschaut. Nach 5min. Langeweile verkündet. Nach 15 Min. sind sie im Rollenspiel abgetaucht. Und heim mag am Ende auch keiner. Scheint also alles gut zu sein hier.
Und ja, bevor ich ein Spiel kaufe tausche ich gern Erfahrungen aus. Ich mag es nicht kaufen, weil die Verpackung mich anspricht, weil sich die Anleitung lustig liest, oder weil es den Stempel „pädagog. wertvoll“ erhalten hat. Nein, ich mag es kaufen, weil mein Kind daran Spaß hat. Und das länger als 3-4 mal.
Und darum hätte ich gern diesen Elternaustausch gehabt.Nicht, um zu belehren, sondern aus rein egoistischen Gründen.
SO. Dampf ist abgelassen, jetzt geht´s wieder 😉
Advertisements
 

5 Responses to “Abgesagt”

  1. sibylle Says:

    Auf die Schätze fertig los, von Haba, das kommt bei beiden gut an und neuerdings auch die klassische Spielesammlung. Ebefalls gerne das Verrückte Labyrinth.

  2. Kathi Says:

    Also hier ist Playmobil ganz hoch im Kurs. Caitlin hat eine große Kiste mit hunderten Kleinteilen – auf Flohmärkten zusammengekauft das meiste. Ein paar Sachen geschenkt. Und damit werden stundenlang irgendwelche Welten aufgebaut und bespielt. Herumliegendes wird integriert. Außerdem gibt es ne große Kiste simple Legosteine, die genutzt werden, um Häuser und ähnliches für die playmobil-Figuren zu bauen.

    Ansonsten sind es hier inzwischen ein paar mehr Gesellschaftsspiele, die Caitlin gern spielt.

    Bücher sind reichlich vorhanden, werden aber inzwischen ignoriert. Hörbücher werden regelmäßig ausgeliehen und sind sehr beliebt. Jeder Art.
    Puzzles werden heiß geliebt und sind inzwischen auch in etwas größerer Zahl vorhanden.

    Malsachen und Bastelkram sowieso. Hier auch noch sehr beliebt sind Rätselbücher…

    Cedric spielt noch nicht wirklich 🙂 Bücher werden auseinandergenommen 🙂

    LG Kathi

  3. Kadde Says:

    Oh das kommt mit bekannt vor!
    Na zum Thema Pädagogisch wertvoll kann ich beitragen:
    Kind bekam zum Geburtstag von der Tante ein ferngesteuertes Auto. SUPER Teil wirklich.
    Aber nach 2 Wochen spielte er wieder nur mit der Holzeisenbahn und den dazu bemalten Holzklötzen und braut, baut und baut.. Städte Landschaften den ganzen Kram.
    Auch jetzt parkt das Auto brav auf der Stelle…

    Wenn er nur eine Kiste Lego hätte würde ihm das für Wochen reichen.

    Aber schenken lassen tut er sich auch noch viel 😉 Er ist dann sehr dankbar, schaut es 4-5 mal an und spielt wieder mit seinen Bauutensilien oder Fahrzeugen.

    Bei uns trifft das „Weniger ist mehr“ Prinzip voll zu.

    Aber belehren mag ich niemanden, ich hab einfach ein tolles Kind 😉

  4. Also die Minizicke malt ebenfalls für ihr Leben gerne 🙂

    Ich fände einen solchen „Elternabend“ durchaus interessant. Wir wurden letztens von einer Freundin des Kindes gefragt „Warum habt ihr keinen Fernseher?“ Dabei haben wir einen im Wohnzimmer welcher bloß so gut wie nie an ist. Und wenn er mal an ist nur dann wenn das Kind schläft. Die gute war schon ein bisschen verwirrt *kicher*

    Ich find das ganz toll wie ihr das macht. Bei uns ist das so ähnlich, wobei sie halt schon in meinen Augen jede Menge kram hat – aber im Vergleich zu anderen Kindern hat sie irgendwie kaum was 😉

  5. zill.y Says:

    … weil es hier gerade wieder hoch im Kurs ist, sowohl bei der Grossen, als auch beim kleinen Mann: MiniLuek

    Ausserdem stell ich immer wieder fest, dass Malen mit den richtigen Werkzeugen einfach eine riesen Freude bereitet.

    und hiermit haben wir schon als Kinder gespielt – auch sehr schoen, vielseitig und mit jeder Menge Phantasie entstehen immer neue Sachen.

    Viel Spass und nicht ueber die ignoranten Eltern aergern 😉

    Zill.y


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s