Wagnerwahn

Just another WordPress.com weblog

. Januar 29, 2009

Filed under: Uncategorized — wagnerwahn @ 6:49 pm

Ich finde keinen passenden Titel, von daher diesmal ob-en ohne. Nur ein(.) .

Kind 1 war endlich wieder im KiGa. Für alle Seiten ein „endlich“.

Ich konnte nämlich endlich mal wieder ordentlich, naja, zumindest schnell, durchputzen, während Kind 2 sein Morgenschläfchen hielt.
Dann kam endlich mal wieder die Freundin auf nen Kaffee vorbei. Wir wohnen recht nah beisammen, aber in den letzten Wochen war immer ein Kind krank, oder hier ein Termin, oder da.. Mal hier bei uns, mal bei ihr. Bäh. Klar, mit den Kindern sehen wir uns öfters, aber kaum hat man ein Gespräch begonnen, gilt es auch schon wieder zu schlichten, zu trennen, die Kletten aus dem Zimmer zu schieben, die Kleinen nebenbei zu bespielen. So erstickt fast jedes tiefsinnige Gespräch im Keim. Heute also ein ruhiger Kaffeeklatsch mit tollen Gesprächen, dann erwachte Kind 2, sie mußte zur Arbeit, ich in den KiGa.

„Endlich“ aber auch für Kind 1. Sie war hier zu Hause völlig unausgelastet nach der langen Zeit. Gerade morgens hat sie im Moment Power und weiß nicht so recht wohin damit. Im Grunde wäre es ganz simpel: raus. Sonne scheint, kalt aber zumindest trocken. Hinderungsgrund: Kind 2. Er braucht noch sein Schläfchen. Kinderwagen ist keine Lösung, da hält ihn nix. Und an Schlaf ist nicht zu denken. Das Schläfchen wird in Ausnahmefällen auch geschoben, bedeutet aber immer, dass sein ganzer Rhythmus durcheinander gerät.
Sie fand es toll wieder dort zu sein, aber war mittags auch ordentlich geschlaucht.

Am Nachmittag ging es raus. Bewaffnet mit Holzpuppenwagen und beiden Kindern. Jeder durfte schieben. Immer schön abwechselnd. Bis Kind 1 den Turbo anwarf und im Slalom um die Passanten jagte. Einige Hacken hat sie auch getroffen, aber es gab kaum böse Worte. Welch Wunder! Ich natürlich hinterher, Kind 2 auf der Hüfte (10 kg sind ein ordentliches Kampfgewicht!), der sich vehement wehrt und partout nicht getragen werden möchte. AHHHHH!
So schnell nicht wieder!

Wieder in den eigenen 4 Wänden angekommen, Quengelmodus bei beiden Kindern an.
Nicht zum Aushalten. Also wurden sie getrennt.

Kind 1 sollte kurze Auszeit auf ihrem Bett nehmen, Kind 2 abfüttern.

Ergebnis:
Er hört den Wasserkocher und wälzt sich vor Wut auf dem Boden, da er weiß, er muß warten.
Alles wieder gut. Satt und zufrieden.
Kind 1 schläft innerhalb von 10 min ein. Das Wecken und anschließende Essen 30 min. später, war eine Qual. Für beide Seiten.
Jetzt herrscht hier angenehme Ruhe.
Euch einen schönen Abend!
 

Kind 1 Januar 28, 2009

Filed under: Uncategorized — wagnerwahn @ 12:26 pm

…malt. Natürlich ne Prinzessin!


…und wenn sie mit Kind 2 zusammen im Zimmer spielt, die Türen verschlossen sind, sie freie Hand haben, dann kommt das dabei raus:


Desweiteren ist ihr Trommelfell geplatzt, sie ist nach dem Kranksein arg ausgedünnt, ansonsten ganz die alte.
Morgen Kindergarten. Ganz bestimmt!

 

Zwischenstand Januar 27, 2009

Filed under: Uncategorized — wagnerwahn @ 1:36 pm

Betreff: Krankenstand im Hause Wagner

Gatte und Kind 2: gesund
Kind 1: Grippe überstanden, kein Fieber, dafür akute Otitis media re.
Therapie: gut schmeckendes Antbiotikum
ich: eitrige Tonsillitis
Therapie: Antibiotikum ( Geschmack- k.A., da Tabletten)

So wurschteln wir uns durch die Tage, und hoffen auf ein Ende der Erkrankungen. Aber der Allgemeinzustand ist doch recht gut, wieder!

 

Sonntagsausflug Januar 25, 2009

Filed under: Uncategorized — wagnerwahn @ 2:39 pm

Bei schönstem Sonnenschein ging es heute raus.
Frischluft-Therapie.
Kind 1 war nach tagelangem Sofahüten längst überfällig.
Und mit Kind 2 war dies der 1.Ausflug ohne Kinderwagen oder Tragesystem. Er lief und lief.
Braver Kerl!

…hier im Gleichschritt mit der Mama.
Ach, und das Reden hat er unterwegs auch geübt.
Vielleicht kann der eine oder andere auch ein „mama“ heraushören…
 

Spießerbaby Januar 24, 2009

Filed under: Uncategorized — wagnerwahn @ 6:50 pm

…mit ordentlich gekämmtem Seitenscheitel, nach dem samstäglichen Familienvollbad.



Platt und satt.
Es gab Hausmannskost.
Hühnersuppe, zum ersten Mal selbstgemacht. Inspiriert von diesem
Post .
Hoffen wir mal, dass Kind 1 endlich wieder zu Kräften kommt, und das Fieber sie verläßt.

 

So ganz abmelden geht doch nicht… Januar 23, 2009

Filed under: Uncategorized — wagnerwahn @ 2:47 pm

Zwischenstand hier: Kind 2 geht es deutlich besser, Kind 1 fiebert weiter, hinzu kam ein Mini-Durchfall. Wahrscheinlich die Reaktion auf´s Ibuprofen. Aber wer weiß das schon?

Aber wißt ihr, was so richtig schön ist?
Mit dem Kind 1 händchenhaltend einzuschlafen.
Wir haben im Wohnzimmer eine Krankenstation eingerichtet. Basislager sozusagen. Hier schlafe ich auch des nachts mit dem Kind 1, da dieses ständig wach wird, und viel, ganz viel Nähe und beruhigende Worte braucht.
Naja und abends dann, wenn ich mich zu ihr lege, reicht sie mir ihre Hand. Diese kleine fieberwarme Kinderhand. Und hält mich fest.
DAS ist richtig schön für mich, da sie momentan immer mehr zum Papa-Kind mutiert.

Trotzdem wird es Zeit, dass wir langsam wieder Normalität reinbringen und endlich alle wieder fit sind.
Aber so richtig!

 

Abmeldung Januar 22, 2009

Filed under: Uncategorized — wagnerwahn @ 3:54 pm

…da die Zwerge von der Grippe befallen. Böse böse.
Alle müde. Alle platt.
Die Nasen laufen, es wird gehustet und das Fieber steigt.
Kind 1 schläft freiwillig und viel. Im Wachzustand kurz genießbar, dann kommt der krankheitsbedingte Dauernörgelton.

Nicht schön, aber auch das geht vorbei.
Hoffentlich bald!