Wagnerwahn

Just another WordPress.com weblog

Neue Mitgliedschaft Oktober 31, 2008

Filed under: Uncategorized — wagnerwahn @ 6:20 pm

…oder neuer Titel?
Ab heute bin ich offiziell gewähltes Mitglied im 4 köpfigen Elternausschuß-Team des Kindergartens.
Ausschuß- nun ja. Doppeldeutigkeit läßt grüßen.
Die Zahl der Anwesenden war, zumindest in meinen Augen, beschämend. Nur 1/5 der Eltern hatte es geschafft, den Termin am Nachmittag wahrzunehmen. Logisch, dass immer mal jemand fehlt, aber mit solch einem Desinteresse hatte ich wirklich nicht gerechnet.

 

Heute

Filed under: Uncategorized — wagnerwahn @ 12:48 pm

…allein mit den Kindern.
Elternausschußwahl im KiGa. Mal gespannt, was da so geht und wie die anderen Eltern so drauf sind. Man sieht sich ja immer nur beim Bringen und Holen der Zwerge. Und wirkliche Gespräche finden da ja nicht statt.

Morgen (Samstag)dann kommt der Gatte wieder und ich bin abends arbeiten.
Sonntag Morgen reist der Gatte weiter, ich am Abend hinterher zum Konzert.
Wird noch spannend, wie das mit den Kindern werden wird. Kind 1 soll / will beim Kumpel und dessen 3 Geschwistern übernachten. Die Kumpelmama fährt aber mit mir. Somit muß der Kumpelpapa alle 5 beaufsichtigen und bändigen. Kind 2 begleitet uns Mädels, und wird vor Ort den Babysittern übergeben, in der Hoffnung, dass es friedlich schlummert, während die Mama dem Papa bei der Arbeit zuschaut und -hört.
So ist jedenfalls der Plan. Es gibt aber diverse Nebenpläne. Diese hier aufzuführen würde aber ausufern…
Nach dem Konzert düse ich wieder heim, der Gatte bleibt vor Ort, da er am nächsten Tag (Montag)Umzugshelfer ist.
Wir sehen uns nicht oft, im Moment. Aber das soll ja die Liebe frisch halten…

 

ROM Oktober 27, 2008

Filed under: Uncategorized — wagnerwahn @ 5:59 pm

So, hier ein paar Bildchen vom Wochenendtrip…

Unser Innenhof:


Die Karte vom Italiener um die Ecke:


Die dazugehörige Pizza: fabelhaft! Der Wein: billig. Ab dem 2.Glas war es egal 😉
Dieses Bild ließ sich um´s Verrecken nicht drehen. Auch ohne Wein.


Klassiker: Vatikanbesichtigung

züchtig: unsere Dekolletés


hier in der Metro wieder freigelegt

Spanische Treppe. Mit Blick auf PRA.DA, GUC.CI & Co.

hinten rechts braut sich über dem Vatikan was zusammen…
Die Strassenhändler passten schnell ihr Angebot an… Regenschirme statt Handtaschen


kurze Verschnaufpause… beim 1 oder 2. Eis des Tages

das war grad mal 1/3 der Theke. Zum Verrücktwerden das Angebot!


1.Cocktail des Abends… die Römer sind mit dem Alkohol nicht sonderlich sparsam umgegangen beim Mixen…


kurzes Päuschen nach 12 Stunden Rom-Marathon


mal wieder Pizza…


und noch ein Cocktail.

Geschafft. Am Flughafen. Ein letzter Cafe latte.
Schön war´s. Ich komme wieder.

 

Wieder zurück.

Filed under: Uncategorized — wagnerwahn @ 10:04 am

…im kalten verregneten Herbst-Deutschland.
Sicher gelandet, und trotz diverser Bahnverspätungen alle Anschlußzüge bekommen.
Schön war´s.
Warm und sonnig war´s. Satte 25 Grad.
Lustig war´s.
Feucht-fröhlich war´s.
Aufregend und anstrengend war´s.
Lecker, saulecker war´s.
Hach, einfach toll war´s!

Bilder und Bericht folgen, später.

 

Abschied Oktober 23, 2008

Filed under: Uncategorized — wagnerwahn @ 6:16 pm

Ich verabschiede mich hiermit.
Kein langer, schmerzvoller Abschied, eher im Gegenteil.
Heute in die Wanne, morgen mit dem Flieger nach Rom.
Mein Geburtstagsgeschenk vom Gatten und der Familie 😉
Er hütet die Zwerge, ich darf shoppen und am kulturellen Leben teilnehmen.
Begleitet von der besten Schwiegermama und Schwägerin.
Yeh yeah yeah
Problem: wir reisen nur mit Handgepäck (zumindest hin). Also muß ich mir morgen noch dringenst mini-Zahnpasta und mini-Duschgel und mini und mini besorgen. Menno, wollte doch erst dort shoppen…

Apropos: für ultimative Tips, was das Shoppen angeht bin ich sehr offen 😉 v.a. Schuhe

Hach ja, ich geh dann mal untertauchen.
Bye

 

Waffelbäcker Oktober 21, 2008

Filed under: Uncategorized — wagnerwahn @ 3:21 pm



 

Aufräumen Oktober 20, 2008

Filed under: Uncategorized — wagnerwahn @ 1:17 pm

…oder mehr Chaos verbreiten…

Ich weiß nicht, was sie da treibt. Gerade wird alles aufgesammelt und im Wagen gehortet. Sie baut Höhlen, kleine Eigenheime für diverse Kuscheltiere und noch vieles mehr, was ich nicht zu deuten weiß, und sie nicht zu erklären vermag. Aber sie spielt. Allein. Und relativ ruhig. Super!