Wagnerwahn

Just another WordPress.com weblog

Nur noch draussen Mai 24, 2010

Filed under: Familie,Uncategorized — wagnerwahn @ 8:24 pm

Die letzten Tage waren gekennzeichent von viel „draussen Aktivitäten“… bei der aktuellen Wetterlage mehr als logisch!
  • Kind1 hat ihre erste Schwimmstunde erfolgreich überstanden. Sie wurde von mir nur abgeliefert. Umziehen, duschen und den Rest übernahm ihre Schwimmlehrerin. Hach. Mein Mutterherz!
  • Gartenparty bei Freunden. 7 K inder, 5 Erwachsene. Alles erstaunlich friedlich abgelaufen. Fettes Grillen.
  • Kind1 ist etwas bedröppelt, da Kind2 im Automarken benennen eindeutig besser ist. Jetzt wird gelernt um aufzuschließen. Geschwisterrivalitäten.
  • Morgen alle Unterlagen zusammensuchen und dann auf den Arbeitsvertrag warten 😉
Anbei wieder ein paar Bilchen…
Mama Packesel, die für Wasser, beißbares, Schuhaufbewahrung, Feuttücher-Reservoir und Sammlerstücke zuständig ist…
Advertisements
 

Andere Seiten Mai 19, 2010

Filed under: ich,Kind2,Uncategorized — wagnerwahn @ 7:37 pm

Aber wir können auch anders. Also nicht nur motzen, meckern und jammern. Nein, hier geht es unter Umständen auch mal ganz kuschelig zu.
Aber natürlich nur dann wenn ich ganz ganz ungünstig sitze/liege/hänge. Aber halt, nicht klagen. Genießen!!! 
Könnt ihr es auch sehen? Dieses spitzbübische Grinsen? 
Vom Kuschler zum recht uncharmanten Bauchkneifer. Fiesling!

 

 

 

Lernt eure Lektion!

Filed under: Kind2,Uncategorized — wagnerwahn @ 12:19 pm

So, ihr Steppkes da draussen, dies ist für Euch! Lest, laßt Euch vorlesen oder schaut Euch einfach nur die Bilder an und lernt!
Wenn ihr am Abend der Meinung seid, Eure Schlafenszeit wäre noch nicht angebrochen, ihr Eure Grenzen austesten wollt und dabei uns liebevoll sorgende Eltern bis zum Anschlag bringt,und dann am Morgen aber nicht etwa länger zu ratzen (und ratzen zu lassen)…. NEIIIIIIN, wenn ihr am Morgen dann so kurz nach halb sechs schon mit geschwisterlichen Gebrüll aufeinander losgeht, dann, ja dann wird es Euch unter Umständen so ergehen:
Ihr schlaft mitten im Spiel ein.
Und dann?
Ha, zuerst nehmen wir Euch das geliebte Spielzeug weg.
Um Euch im Anschluß ins Bettchen zu verfrachten. Ohne Gebrüll, ohne Kampf.
Ätschbätsch
Geschnallt?
 

Bewährtes Mantra Mai 18, 2010

Filed under: Kind2,Uncategorized — wagnerwahn @ 5:46 pm

Der Gatte: “ Das ist nur ne Phase, da müssen wir durch“  … nachdem Kind2 den x-ten Abend in Folge nur Mist im Kopp hat.

  • 10 min nach zu Bett bringen waren wir 3 4 5 mal im Zimmer, haben ihn aus dem Bett seiner Schwester geholt und die Rolläden wieder runtergelassen.

  • Tür auf, Tür zu, Decke weg, Schlafanzughose aus, Schlafsackverweigerer

  • ich verziehe mich zum Wohle aller in die Wanne (bewaffnet mit Frauenbierchen, Buch und Kerzen)  

 

Willkommen, Du… Mai 17, 2010

Filed under: Kind2,Uncategorized — wagnerwahn @ 8:30 am

…neue Phase.
Betroffen: Kind2 und wir Eltern.
Seit knapp 1 Woche haben wir unseren problemlosen Mittagsschläfer verloren. Statt hinlegen, zudecken, Küßchen und raus ist es ein einziger Krampf. Er schreit, er windet sich, er kommt wieder raus. Ist dabei aber so müde, dass ans Weglassen des Schläfchens nicht zu denken ist. Meist führte konsequentes und strenges Hinlegen zum Wegschlummern. Dauer: konstante 1,5-2 Stunden. Also alles ganz solide.
Abends ging es jetzt auch so los. Zum Verrücktwerden. Die letzten Nächte gezeichnet von unruhigem Kind2. Gestern kam er am späten Abend zum Gatten ins Bett gekrabbelt, während ich noch im Bad wuselte.
Meine Vermutung: die Angst vor der Dunkelheit hat ihn erreicht. Die Lösung: ein Nachtlicht. Kind1 hat ihres ja immer im Bett. Ein kleines, schwach schimmerndes Mäuschen. Nun also auch eins für den Zwerg besorgen. Jemand einen guten Tipp? Möglichst schwach leuchtend und niedriger Energieverbrauch wären toll.
Desweiteren entdeckt er gerade wieder die Lust, auf´s Klo zu gehen. Mit Ansage und bisher immer erfolgreich. Sobald ein Tröpfchen kommt brüllt er nach Toilettenpapier, wischt und putzt, knetet, zieht, bestaunt. Dies führt natürlich zum Stillstand… Also Neuaktivierung mittels händchenhaltender Mama, die zum Drücken animiert. Meine Herren, ich hoffe immer, die Nachbarn hören uns nicht!  „Los Pipi, komm wieder raus, loooohos!!!“
Das Quasseln nimmt zu. Stetig. Auch wenn er für vieles eigene Worte hat.                                                                                 
  • Durst- Uuuuur
  • Amélie: Ame, Amemie
  • Tiger: Iga
  • Bus: Bu
  • Post: Po
Und alles wird kommentiert: „iss au“ (ich auch) oder „nei,iss“ (nein ich!!)
Aber am spannensten sind weiterhin Autos. Wir sagen ihm immer: das ist ein VW, das ein Volvo… etc.pp. Er liebt Autozeitschriften über alles, erbettelt immer unsere ADAC – Blättchen. Blättert sie hundertmal durch, allein in einer Ecke. Kommentiert und kommt immer wieder angerannt, wenn er was besonderes zeigen mag. Die Knaller in meinen Augen:
  • Mercedes: grundsätzlich TAXI für ihn. Unabhängig von der Farbe. Mercedes ist Taxi. Punkt.
  • BMW: OmaOpa . Ja, Oma und Opa fahren BMW. Doch das hat er das letzte Mal vor Monaten gesehen.
  • Peugeot: Löwengebrüll und im Anschluß OpaOma, ja, das andere Großelternpaar fährt Peugeot. Doch auch der letzte Besuch bei ihnen liegt schon wieder Wochen zurück…
Ich bin fasziniert. Und so neugierig, wie es weitergeht…
 

Einladung Mai 16, 2010

Filed under: ich,Kind1,Kind2,Uncategorized — wagnerwahn @ 6:37 pm

Na, wer von Euch hat Lust auf einen Sonntagsausflug?
Ich nehm Euch heute mit auf meinen.

Gestartet wird am örtlichen Spielwarenladen.

Und alles ausgiebigst bestaunt. Wir hinterlassen viele Nasenabdrücke und Unmengen von Zeit gehen ins Land.

Los, rüber zum Parkplatz. Steine erklimmen und Autos bestaunen.

Durch einen kleinen dunklen Tunnel. Kopf einziehen!

Ah, endlich. PUSTEN. Und nochmal. Und….

Das Sammeln und Mama-Schenken beginnt. Yeah.

Brücken-Baumelaction.

Laufrad-Akrobatik vom Feinsten

Fehlersuche. Was stimmt hier nicht?

Der Rückweg, nach über 2 Stunden. Warum auch einfach gestalten?

Zu Hause.
Alle platt.

Und nächste Woche?

 

ACHTUNG. Schmelzgefahr.

Filed under: Kind1,Uncategorized — wagnerwahn @ 11:45 am

Mein großes kleines Mädchen. Einfach nur hach.
Nächste Woche startet sie schon mit dem Schwimmkurs… Manchmal wünschte ich, die Zeit würde nicht so rasen…