Wagnerwahn

Just another WordPress.com weblog

Edit August 28, 2011

Filed under: Uncategorized — wagnerwahn @ 4:16 pm

…was soll ich sagen…heute um 10:30Uhr holten wir ein glückliches und übersprudelndes Kind aus der Turnhalle ab.

Umsonst das ständige Kontrollieren, ob die Telefonleitung noch steht…auch in der Nacht…

Sie ist so groß und hatte ne Menge Spaß.

Auszüge: „ich bin soooo spät eingeschlafen….“ „…als ich aufwachte, haben noch ganz viele geschlafen, da hab ich mich in meinen Schlafsack gekuschelt und auch weitergeschlafen…“ (warum machst Du das nicht mal hier????) „…KEIN Kind hat sich gewaschen!….“  „…die großen Mädels haben mich immer frisiert, meine Haare geflochten,wieder neue Zöpfe gemacht…“

Auf meine Frage, ob es nicht komisch war, ohne uns einzuschlafen, also ohne Küsschen und so, antwortete sie nur, komisch sei es schon gewesen, aber nicht schlimm.

Groß, sag ich doch.

 

Und kaum saßen die Kinder im Auto nebeneinander, ging der altbekannte Zoff los. Pffff

 

Und sonst so? August 27, 2011

Filed under: Uncategorized — wagnerwahn @ 2:13 pm

Ein Geschwisterbild:

nur, was hat Kind2 denn da am Kinn kleben?

Schaut mal:

Eine kleine geklebte Platzwunde.

Irgendwas ist eben immer.

 

Zahnstatus

Filed under: Uncategorized — wagnerwahn @ 2:00 pm

Ich wollte mal ein kleines Update senden…

Immerhin kann sie seit gut 1 Woche, einen richtigen Wackelzahn vermelden. Sichtbares Wackeln, nicht nur so homöopathisches….

 

Neues

Filed under: Uncategorized — wagnerwahn @ 1:51 pm

Heute wird Kind1 außerhalb schlafen.

Nicht wie üblich, bei einer Freundin oder familienintern, nein, heute zum 1.Mal in einer Turnhalle vom Turnverein, bei dem sie seit 2 Wochen trainiert.

Dies ist keine Pflichtveranstaltung, und sie unterliegt auch keinem Gruppenzwang, da (soweit ich es überblicken kann) kaum eines der Mädels, die sie noch aus dem Kindergarten kennt, dran teilnehmen darf. Mindestalter wurde auf 6 Jahre festgesetzt.

Tja, all dies wußte sie im Vorfeld, ich machte sie nicht nur einmal darauf aufmerksam…und doch stand für sie fest, sie will dabei sein. Ohne Mama, ohne Papa.

Heute dann noch einen kleinen Rucksack gekauft, man braucht für so eine Erlebnis-Übernachtungsnacht ja doch so einiges, Schulausflüge stehen an… und nun sind wir einfach mal gespannt, ob sie es wirklich so durchzieht.

Geplant ist vom Verein der Start mit einem Grillabend, weiter geht es mit diversen Spielen bis hin zur Nachtwanderung (alternativ Kinoabend)… in der Früh gibt es eine fette kissenschlacht und ein stärkendes Frühstück…

 

Tasche ist gepackt, der Papa-Schlafsack und das Wurfkissen gerichtet….

 

Man darf gespannt sein.

 

Fruchtbar August 21, 2011

Filed under: Uncategorized — wagnerwahn @ 5:12 pm

Los, kommt mal mit. Ich zeig Euch mal einen kleinen Ausschnitt, was hier so wächst…

Bilder entstanden alle im 1-2 minütigem Umkreis (100-200m) vom Haus, teilweise von Kind2 geschossen (neue Leidenschaft?)

Rabaukenkind…durch und durch…in seinem Revier.

Kürbisse und Bohnen der Nachbarn…

Pflaumen und Holunder in rauen Mengen… meist wild… und herrenlos.

Es war einmal ein Pfirsisch… hinter den Brombeerbüschen steht ein rappelvoller Baum…

Und wie bereits erwähnt Unmengen an Trauben hinterm Haus…

 

Es ist Sommer, Baby!

Filed under: Uncategorized — wagnerwahn @ 2:27 pm

Und während soviele unter der Hitze leiden und stöhnen, genieß ich diese Wetterlage in vollen Zügen. Ich mag es, wenn im Herbst alles bunt wird, der Geruch modrig, im Winter die klare kalte Luft, und geschlossene Schneedecken, ich werde hibbelig, wenn der Frühling anklopft und überall Knospen sprießen. Aber ich liebe einfach den Sommer. Laue Abende, blauer Himmel und pralle Sonne. Die Wärme, ja die Hitze.

Ich schwitze auch, aber hey, was nimmt man nicht alles auf sich?

Und heute ist so ein Tag.

In der früh war ich laufen,mit dem Muskelkater von vorgestern im Schlepptau. Sehr ätzend. Ich bin immer noch in dem Status, in welchem man mit den Nacktschnecken am Wegesrand ein Schwätzchen halten könnte, während man dahin trabt. Aber bei meinem Durchhaltevermögen kein Wunder…

Nach einer langen Dusche die Kinder mobilisiert und zum Bäcker geschleppt…Sonntagsfreuden 🙂 Nutellafrühstück.

Und jetzt am nachmittag erneut die Insel per pedes verlassen…Eis lockte uns. Leider ist der Heimweg immer arg beschwerlich „…ohhhh Wassermelone…nö…Mama….tragen! TRAGEN…MAMA!!!“  Pffff. Bei aller Liebe.

Im Garten ein halbschattiges Plätzchen gesucht, eiskalte Melone aufgeschnitten und relaxt. Schöner gehts doch kaum.

Und hier war der Sohn am Werk…

So, ich genieß noch ein bißchen, bald dürft ihr auch wieder 🙂

 

Kein Baby August 19, 2011

Filed under: Kind1 — wagnerwahn @ 11:03 am

Heute in der Früh schien die Sonne, der Himmel war blau mit ein paar wenigen Wölkchen. das Tochterkind ging bei satten 23,5 Grad in die Schule.

Nach dem fetten Regenschauer kühlte es gut ab…

Und was machen besorgte fürsorgliche Eltern? Richtig, denken über ein Jäckchen nach, welches nicht mit in der Schule ist.

 

Ich fragte noch den Gatten, ob es für Kind1 nicht doof ist, wenn Mama ankommt und sie ins Kuscheljäckchen hüllt… Ach quatsch, sowas kommt erst später…

 

Da stand ich nun, die Tochter sah mich, ihre Augenbrauen zogen sich zusammen, sie stampfte mit den Füßen auf, warf den Turnbeutel entrüstet hin und schimpfte, sie wäre doch kein Baby mehr, sie wolle gefälligst allein nach Hause laufen, so wie abgemacht. Man ey.

Klar fand sie die Jacke toll, aber sie bat mich, ich solle doch bitte hinter ihr laufen…. (!) Hallo???

 

Meine Erklärung, dass ich es doof fände hinter ihr herzutrotten wie ein Hund, nahm sie kaum wahr.

Als scheinbar kluge Mama versuchte ich es mit Ablenkung…fragte nach dem Schultag und diesem und jenem. Die Konversation war recht einsilbig „weiß ich nicht mehr“, „hm“, „…!“

Ich gab auf und schlug ihr vor, einen anderen Heimweg zu wählen…man träfe sich dann ja gleich wieder.

 

Ergebnis: ein strahlendes Kind, was mir noch schnell winkte und zurief: „zu Hause fällt mir bestimmt wieder ein, was wir heute so gemacht haben…“

Ende vom Lied.

 

Kein Baby mehr.