Wagnerwahn

Just another WordPress.com weblog

Sonntagmorgen-Impressionen August 31, 2008

Filed under: Uncategorized — wagnerwahn @ 10:00 am

Kind 1 bei ihrer Lieblingsbeschäftigung: Münzen sortieren. Unermüdlich. Von einem Döschen ins andere, mal nach Größe, Farbe oder Sauberkeit sortiert. Für mind. 30 min. hab ich nun ein Päuschen, schnell ein Buch geschnappt und Kaffee. Die Küchenrolle ist ebenfalls sehr beliebt und schwindet zunehmend. Aber was soll´s. Es herrscht seltene Ruhe, da Kind 2 das Morgen-Schläfchen abhält.

Kind 2 ist wieder da, hungrig und laut und wuselig. Beim Betrachten seiner Füßchen überdenke ich meine letzte Pause- hätte wohl doch lieber mal den Boden putzen sollen. Zwar gestern erst gemacht, aber anscheinend besteht schon wieder Bedarf. Mist.

Hach, welch Glück, dass ich mich nicht sonderlich schnell zum Säubern des Bodens aufraffen konnte, sondern erstmal 2 Ladungen Wäsche gefaltet und einsortiert habe.
Denn beim Betreten des Wohnzimmers erwartete mich folgender Anblick:

Posted by Picasa
Kind 1 meinte stolz, Kind 2 hätte Hunger bekommen und sie habe ihn versorgt. Super! Tolle große Schwester.
Keine Frage, dass sie beim Zusammenkehren des Krümelchaos mitmachen durfte…
 

Kind Nr.3 August 30, 2008

Filed under: Uncategorized — wagnerwahn @ 12:24 pm

So, nachdem der Zwiebelsack bei Kind 1 anscheinend geholfen hat, oder es ein Fehlalarm mit den Ohrschmerzen war, Kind 2 zwar weiter kräftig hustet, sonst aber bester Laune ist, hab ich mir gedacht, hol ich doch ein drittes Kindelein mit in meine Obhut.
Ist aber nur eine Leihgabe einer guten Freundin, die mit ihren restlichen 3 Kindern zum Schweden-Einrichtungshaus düsen will. Meinen Bestellzettel hat sie dabei… Bisher verläuft alles friedlich, bis auf die Fremdelattacken von Kind 3. Aber da müssen wir durch. Alle.
Kind 1 schlummert noch, aber sobald sie erwacht geht es raus. Das Wetter muß nochmal ausgiebigst genutzt werden, für einen Spaziergang durch die Wiesen und zum Bach. Es schreit nach barfußlaufen. Juhu!
Sehe mich allerdings schon ordentlich schwitzen… Kind 1 wird den Roller bekommen, Kind 2 sitzt im Tragesystem vor meinem Bauch (gutes Work-out mit knapp 9 kg Kerl) und Kind 3 kommt in den Kinderwagen. Yeah!
Hach, WE ist schon was feines!

 

AAAAAAAAAH August 29, 2008

Filed under: Uncategorized — wagnerwahn @ 5:38 pm

…von wegen, hoffentlich wird es ruhig. Das WE scheint anders zu verlaufen. Kind 1, bis auf ein paar Pseudokrupps und ab und an Schniefnase, eine Rossnatur, klagt seit 2 Stunden über Ohrenschmerzen. Ein bisher gänzlich fremdes Krankheitsbild in unserer Familie. Ich kenn Mittelohrentzündungen aus den Lehrbüchern und von Erzählungen.
Und natürlich ist es Freitag Abend. Der nächste Kinderarzt ist 30 km entfernt, und das, das gesamte WE lang. Ein Hoch auf das Pampa-Leben!
Aber dank der Allgemeinbildung hatte ich das Zwiebelsäckchen im Kopf abgespeichert. Schnell nachgeschaut, wie man das am besten mit den Zwergen so hinbekommt und fix bei Kind 1 angewendet. Jetzt schaun wir mal, ob es Wirkung zeigt, oder ob ich ab morgen 2 kränkelnde/kranke Kinder hier sitzen habe.

 

Menno,

Filed under: Uncategorized — wagnerwahn @ 8:46 am

nachdem Kind 2 in der 9.Lebenswoche eine RS-Virusinfektion hatte, plagen wir uns mit einer chron. Bronchitis rum. Haben uns aber inzwischen ganz gut arrangiert, mal wird es besser, mal ist es schlimmer. Er entwickelt sich trotz der Widrigkeiten blendend, von daher ist jammern nicht wirklich angebracht. Aber immer, wenn es einigermaßen gut lief, ist so eine erneute Verschlechterung wie eine Keule. Und trotz meiner guten Vorsätze kann das Jammern dann nicht ausbleiben…
Anfang der Woche kam des Nachts ein kleiner Pseudokruppanfall hinzu. Verlief recht harmlos, bis auf die 1-stündige Unterbrechung der Nachtruhe. Aber seitdem wurde es stetig schlimmer. Die Verschleimung nahm zu, und so stand ich heute mal wieder beim Kinderarzt auf der Matte. Lunge ist frei, Rachen gerötet, Entzündungswerte gleich Null. Also ein viraler Infekt. Puh. Keine Antibiose notwendig. Dafür ein lecker Schleimlöser.

Jetzt schläft der Zwerg, Kind 1 weilt im Kindergarten und tobt sich hoffentlich gut aus.

Hach und das WE steht auch vor der Tür. Der Gatte muß weg-arbeiten. Auf dass es trotzdem ruhig wird.

 

Protokoll August 21, 2008

Filed under: Uncategorized — wagnerwahn @ 5:35 pm

Als inzwischen 2 fache Mutter verwundert mich so schnell nix, wenn es um die Kinder geht. Aber manchmal kann ich wirklich nur staunen.
Hier anhand der heute verspeisten Mengen von Nr.2
7:00 Uhr: 230 ml HA2 Milch
7:30 Uhr: ein kleines Schälchen Joghurt wird eingefordert

10:00 Uhr: eine Banane mit Joghurt
12:00 Uhr: 2 Scheiben Roggenbrot, mit Frischkäse und Leberwurst, aber ohne Rinde
14:00 Uhr: 2 Waffeln aus der Eigenproduktion mit Apfelmus
17:00Uhr : 1Wiener Würstchen
18:30 Uhr: 5 Spinatravioli und 230 ml Milch

Meines Erachtens ne ordentliche Menge, für so einen Minimenschen. Auch wenn ich mir immer wieder bewußt mache, dass er ja wächst, und die ganze Wuselei ordentlich Energie kostet.
Trotzdem!

 

Paket II

Filed under: Uncategorized — wagnerwahn @ 1:25 pm

Morgens um 8 ist bei uns Kindergartenzeit. kind 1 ist gewaschen, angezogen, hat ein Müsli intus, Zähne sind auch geputzt und schon etliche Diskussionen wurden geführt.
Aufbruch.
Ich öffne die Wohnungstür, und da liegt ein kleines Paket. Komisch. So früh am Morgen ist definitiv kein Postmann unterwegs, jedenfalls nicht bei uns. Hinzu kommt der UPS Aufkleber.
Kombinationsvermögen muß erst in Gang gebracht werden. Paket kam wohl gestern und wurde von Nachbarn angenommen, und erst am Abend vor unserer Tür platziert.
Ich schau den Gatten an, und der grinst. Meint nur: da ist die Überraschung drin…hatte gestern damit gerechnet.
Gut.
Neugier muß warten, da Kind 1 und 2 anfangen unruhig zu werden… also erstmal in den kiga.

Endlich wieder daheim kann ich es endlich öffnen… ein Waffeleisen. Immer mal wieder erwähnt, dass wir irgendwann mal eins anschaffen müssen, aber dann doch nie gemacht.
Tja, jetzt sind wir stolze Besitzer eines solchen Teils.

Mit der gestrigen Überraschung wurde fix ein leckerer Teig angerührt und dann nach dem Mittagsschläfchen von Kind 1 und 2 die ersten Waffeln gebacken. köstlichst!!!

Fazit: Wünsche immer wieder laut und deutlich formulieren. Am besten, wenn der Gatte in der Nähe steht 😉

 

Paket August 20, 2008

Filed under: Uncategorized — wagnerwahn @ 6:37 pm

Es ist ein recht angenehmer Vormittag im Hause Wagner, Kind 1 weilt vergnügt im Kindergarten, Kind 2 liegt schlafend im Bettchen, nachdem es völlig k.o. aus der PEKIP-Gruppe raus ist, der Gatte sitzt arbeitend am PC und ich wusele durch die Küche.
Es klingelt an der Tür.
Es ist der DHL-Mann.
Gern und oft gesehen.

Der Gatte nimmt ein großes Paket entgegen und fragt mich, ob ich was bestellt hätte.

ICH?!

Ähm, ja, allerdings nur ein paar Winterstiefelchen für Nr.1- und in dieses Paket vor mir paßt locker die gesamte Winterkollektion der Wagner-Familie…

Wahrscheinlich was für die Firma.

Ich wusele weiter, nicht meine Baustelle.
Der Gatte öffnet und ruft dann: ich glaube, das ist doch für Dich.
???
Ich schau rein und sehe das.
Geilomat, denk ich mir da so im ersten Moment.

Auweia, wo kommt das her? Wer war das? Wer hat das bestellt? Sind die sich überstürzenden Anschlußgedanken.

Ich stammle verzweifelt: Ich war das nicht. Wir schicken´s zurück.

Da seh ich das Schmunzeln in den Augen des Gatten, und weiß nicht, wieso ich nur so unglaublich viel Glück mit dem Kerl habe.
DANKE!
Auch wenn mein Puls mal wieder ordentlich in die Höhe getrieben wurde.