Wagnerwahn

Just another WordPress.com weblog

Dienstag Morgen um 8Uhr Februar 2, 2010

Filed under: Kind2,krank — wagnerwahn @ 8:49 am
Tags:

…wenn ich unter der Woche morgens um 8 Uhr in Schlumperhose auf dem Sofa liege stimmt doch was nicht…
Richtig!
Kind2 kränkelt und ist ganz arg kuschelbedürftig.
Seit gestern Abend glüht er vor sich hin. Keine Dramatik. Bißchen appetitlos seit dem Nachmittag (was mich schon immer etwas ahnen läßt) und halt eine Rotznase. Aber der übliche Husten, der die obligatorische Bronchitis einleitet fehlt komplett. Zum allerersten Mal. Kein Röcheln.
Bringt mich völlig aus dem Konzept.
Die Nacht war äußerst bescheiden. 6 mal durften wir raus, und den unruhigen Zwerg betüddeln. Kind 1 im Bett darüber bekommt davon nix mit: „Na, hast DU auch so fein geschlafen wie ich?“
Seit der Gatte mit Kind1 die Wohnung verließ, hängt er nur noch so rum. Selbst der Bagger, der vor unserer Haustür die Schneemassen beseitigt, interessiert ihn nur mäßig.
Er klebt quasi an mir. Selbst während des Toilettenganges war nicht dran zu denken, ihn abzusetzen. Also hab ich das 12 Kilokind bei mir auf dem Schoß. Immer mal wieder was neues….
Als letztes verlangte er nach Musik. Das heißt Tanzen. Und dabei schlief er ein. Das war vor gut 1 Stunde… Jetzt laß ich ihn mal ein bißchen ruhen und glühen…
Advertisements
 

So typisch November 2, 2009

Filed under: Alltag,Kind1,Kind2 — wagnerwahn @ 4:08 pm
Tags:

Seit Samstag merke ich, dass da was im Anflug ist… Minimalste Anzeichen, kaum in Worte zu fassen. Ein leichter Druck auf den oberen Brustkorbbereich trifft es am ehesten. Hin und wieder ein komisches Halsgefühl. Und nicht zu 100%fit. Nix dramatisches. Aber es wird stärker.

Heute so richtig schlapp, Kopfschmerzen, ewiges Kältegefühl und ein leichter Husten…

Den Morgen noch mit Putzen, Aufräumen und Ausmisten verbracht, alles im Schongang. Mittags mit dem Zwerg zum Schläfchen hingelegt… Dann wieder in die Gänge zu kommen fällt mir im gesunden Zustand schon enorm schwer…

Kind1 mußte aus dem KiGa geholt werden. Also dick angezogen und raus. Nach 100m fing es an zu schütten. Aber so richtig. Tja, im Kindergarten waren Kind2 und ich pitschenass.

Der Heimweg war nicht besser. Und auch nicht trockener. Im Gegenteil. Wir kamen langsamer voran, da Kind1 permanent weinte. Sie hätte keine Kraft mehr zum Laufen, die Beine täten weh, der Kopf und der Hals ebenso.

Jetzt sind wir wieder in der warmen Bude. Alle trockengelegt. Kind2 srüht nur so vor Energie… Als Nachmittagssnack sollte es die Muffins geben. Kind1 bat um die Teilung des Muffins, sie könne nicht so viel essen. Am Ende verzichtete sie komplett, ihr Gebäck wurde reserviert. Kind 2 dagegen inhalierte das rosa verzierte Teilchen 😉

Kind1 hat nun meinen Sofaplatz übernommen und schläft. Eingewickelt in die dicke Flauschedecke.Kind2 versteht das ganze gar nicht und versucht sie zu wecken. Erfolglos. Sie ist plötzlich völlig platt.

Ich bin ja mal gespannt, wie es hier weitergeht…