Wagnerwahn

Just another WordPress.com weblog

Urlaub Juli 26, 2012

Filed under: Uncategorized — wagnerwahn @ 6:42 pm

Am Montag geht´s los. Ab in den Süden. Die Toskana ist unser Ziel.

Die Geschichte drumrum so nett und nicht gewöhnlich, dass ich sie festhalten möchte. Für mich, für Euch. Zum Mutmachen (oder warnen, falls es in die Hose geht)…

Letzten Sommer heiratete die Schwägerin . Es gab ein großes, grandioses Fest am Bodensee. Dort lernte ich im Standesamt die Frau des Trauzeugen kennen, und es harmonierte. Kennt ihr bestimmt auch.

Sie ist Schweizerin, die nun in Italien lebt, 2 kleine Mädels und eben der italienische Gatte. Der, wenn mich meine Erinnerungen nicht trügen, italienisches Englisch spricht.

Tja, und sie sagte eben so folgenschwer, wir könnten sie ja im nächsten Sommer (also diesen) besuchen kommen. Strandurlaub.  Ha! Das war ne Einladung.Ganz eindeutig! Ich nickte und wir blieben in Kontakt. Verfolgten unsere leben im Facebook und holten ab und an das Urlaubsthema wieder raus.

So ein gängiger 0815 Pauschalurlaub ist bei uns finanziell nicht drin. Nicht mit 2 Kindern, nicht wenn man Sonne möchte. Und auch nicht, wenn man keine sonderlich hohen Ansprüche hat. Für uns normal und kein Drama, aber man darf ja träumen….

Und nun winkte da die Chance.

Sie sprach vom Haus, unweit des Meeres, gemieteter Strandplatz, die Möglichkeit auf Couching und Kinderzusammenlegung… leider ist das Haus eine Wohnung… alles enger als ausgemalt aber wir buchten nach zig Rückfragen die Flüge.

Tja, Montag ist es nun soweit. Nach einigen Skypes hin und her legt sich allmählich meine Angst etwas. Also die Bedenken, die so langsam aufkommen… was,wenn es nicht mehr harmoniert? was, wenn…. Jetzt muß es passen. Es bleibt ein Wagnis. 11 Tage. Sommer, Sonne, Strand in der Toskana. Die Räder sind reserviert. Strandlaken hat sie uns bereit gelegt. Hach!

 

Man darf gespannt sein.

Advertisements
 

Ruhe

Filed under: Uncategorized — wagnerwahn @ 6:25 pm

…die letzten Tage waren randvoll…eigentlich wie immer, nur schöner. Wir hatten Besuch. Die Familie war zu Gast. Tolle Neuigkeiten erfahren, ganz arg tolle. Lecker gegessen und nun geht es mit großen Schritten auf den Urlaub zu. Es wird hier also ruhig bleiben. Nicht wegen dem Sommerloch, sondern zwecks Zeitmangel…

 

Aber ich komme wieder. Versprochen 🙂

 

12 von 12 Juli 12, 2012

Filed under: Uncategorized — wagnerwahn @ 9:39 pm

…im Juli… ich hab´s mal wieder geschafft…

 

starten wir mit der täglichen Ration Müsli. Für alle. Immer und jeden Tag.

 

Letztens noch mit hochkalorischen Cupcakes bestückt, jetzt unser Obstpräsentiertellerchen auf 3 Etagen…

 

Mein Weihnachtsstern gedeiht. Alle 2 Tage ein Schuß Wasser und gut. Ich wette im Winter macht er die Biege..

 

Dem Kinde noch voller Verzücken beim Radfahren zusehen…seit gestern kann er´s ganz allein. Ohne helfende Hand. Juhu!!!

 

Nervennahrung für alle. Bei DER Wetterlage. Regen in den Ferien…

 

Die Kinder spielen mehr oder weniger leise und ich schnapp mir meinen Wälzer…jeden Tag ein paar Seiten…mühsam, aber ich komme voran.

 

Lautes Gejohle. Die Wolkendecke reißt auf. Weit,weit hinten, aber jetzt gibt es kein Halten mehr…

 

Ich erfreu´ mich auch…die Post bringt neue T-Shirts für die Tochter…so uneigennützig bin ich…

 

wuah….der Bügelkorb wird heute ignoriert…egal wie toll die Meerjungfrau mich auch anzwinkert….

 

Nach der nötigen Abenddusche noch eine Geschichte für die gar nicht müden Zwerge…

 

der kindliche Schmutzwäscheberg…jeden Tag…mindestens 1 Garnitur…

 

Käffchen für mich, so als Einstimmung und Stütze für den 1.Nachtdienst (noch 9mal arbeiten, dann URLAUB!!!)

Mehr Beiträge findet ihr wie immer hier bei Caro….

 

Kindermund

Filed under: Kind2 — wagnerwahn @ 11:27 am

Gestern morgen schaute Kind2 aus dem Fenster und zeigte begeistert auf den Bauarbeiter, der schon fleißig zugange war.

Super, nickte ich.

Kind2 wollte auftrumpfen und mich neugierig machen…er kenne bereits (!!!) den Namen des Mannes.

Aha.

„Mama, er heißt *derPole*…“

Ich verkniff mir das kichern, und versuchte dem Kinde zu erklären, was es mit diesem „Namen“ auf sich hätte… Doch da war sein Interesse bereits erloschen und weitergewandert.

 

 

Mahlzeit Juli 11, 2012

Filed under: Uncategorized — wagnerwahn @ 6:13 pm

Kinder und Essen, ein oft diskutiertes Thema. Heute mal aus anderer Sicht…naja so halb zumindest.

In letzter Zeit hatten wir einige Gastkinder, die zum Essen blieben, mitessen wollten. Und da beobachtete ich folgendes:

KindA, weiblich, 5 Jahre: blieb zum Pizzaessen, nachdem sie sich vergewisserte, dass ich ihr ein Eckchen machte, nur mit Tomatensoße und Käse. Sie biß rein, kaute und meinte höflich: „nein, das schmeckt mir nicht. Die Mama schneidet immer spitze Stücke…“ Ich versuchte es zu retten, indem ich die gewünschte Form schnitt, aber logischerweise ohne Erfolg. Die Mama des Mädchens schüttelte später nur den Kopf und meinte, sie wäre sehr eigen… aber besonders sei ihre Pizza nicht, es wäre die 0815 Margheritha vom A..i. Ahhh ja.

KindB, männlich,8Jahre: ebenso Pizza. Seine Ma fragte am Telefon aber direkt, mit was der Teigling denn belegt sei, ihr Sohn wäre…äh EIGEN. Er möge fast nur Salami. Hatten wir nicht da, aber wurde schnell besorgt. Mach ich gern, denn unsere Kinder mögen Essensgäste. Salamipizza kam auf den Tisch…schmechte dem Gastkind nicht. Unseren schon. Die andere Mutter wunderte sich nicht.

KindB blieb auch heute zum Essen, rief extra daheim an und fragte um Erlaubnis. Es gab nur frisches Brot, Wurst, Käse, Tomaten, Paprika, Frischkäse, Wiener. 0815. Für jeden was dabei. Was aß er? Eine trockene Scheibe Brot. Hä??? Nix von den Sachen auf dem Tisch wollte er probieren. Kein Schinken, keine Fleischwurst kein Scheibenkäse. Nix!

KindC, männlich, 8Jahre: eh ein Wenigesser und ja, sehr eigen, sitzt oft bei uns mit. Und ißt wenig bis gar nicht. Letztens war er zur Brotzeit da, es gab Brötchen und alle möglichen Beläge. Er nahm eine Scheibe Käse. Kann ich mit leben. Als Kind1 sich ein Frischkäsebrot schmierte und mit Tomatenscheiben belegte, fragte er, ob er nicht auch mal Tomate kosten dürfte! Äh????! Ja genau, er hatte noch nie Tomate gegessen, bis auf Ketchup. Kind2 schrie direkt auch danach und steckte sich das Cocktailtomätchen in den Mund. Staunen bei KindC. „Ißt Kind2 das einfach so????“ Ich schnitt ihm ein Miniteilchen ab, welches er nur kurz im Mund behielt und dann fragte, wohin er es ausspucken könnte. Unglaublich oder?

 

Selten Juli 10, 2012

Filed under: Kind2 — wagnerwahn @ 4:00 pm

Nur noch äußerst selten wird Kind2 vom Mittagsschlaf heimgesucht. Es schlich so aus. Langsam, aber wir hatten es ja auch nicht eilig. Und doch wirkte es befreiend. Endlich nicht mehr an den Tagschlaf eines Kindes gebunden…

Kleinere Kinder können im Tuch, der Trage, im Buggy oder sonstwo zwischenschlafen…ein stattlicher 4 jähriger aber nicht mehr.

Und doch passiert es…er döst mitten im hier und jetzt ein. Unweckbar. Jeder Versuch, das Schläfchen auf ein bestimmtes Zeitmaß zu reduzieren, scheitert kläglich.  Und so schläft er dann… zusammengerollt. Friedlich und einfach zuckersüß.

Manchmal 2-3 Stunden lang…

 

Im Paradies Juli 7, 2012

Filed under: Uncategorized — wagnerwahn @ 8:23 pm

…zumindest für Kinder…

Wir. Hier.

Heute Abend war sowas von idyllisch, dass es definitiv festgehalten gehört. Die Kinder spielten bis 21:30 Uhr draussen. Im Sand, im Garten, auf der Strasse.

Ich sass mit der Nachbarin auf den Treppenstufen, schlürfte ein Weinchen und genoß den Sonnenuntergang.

 So sehr hoffe ich, dass die Kinder zumindest kleine Bruchstücke davon behalten…im Gedächtnis. für später. Die kleine heile Welt.

Jetzt liegen sie völlig erschlagen nach einer Turbodusche in ihren Betten und schlafen hoffentlich so richtig lang… (hahaha)

 

Sommer, ich liebe Dich!