Wagnerwahn

Just another WordPress.com weblog

Vom Bauchgefühl März 29, 2011

Filed under: ich — wagnerwahn @ 8:46 pm

Nachdem ich letzte Woche ja in einem „Premium Sport-Club“ probearbeitete, von Selbstzweifeln geplagt war, am Donnerstag in der Früh beschloß, dort definitiv nicht zu arbeiten und am Abend aber aus Gründen des Anstandes doch noch erschien, um die letzte Schicht mitzumachen, und durch das nette Mädel völlig ins Straucheln geriet, weil sie mir meine Zweifel nehmen konnte, verlegte ich die Entscheidung auf Ende April…

Puh.

Nun fand der Gatte in den Weiten des Netzes eine weitere nett klingende Stellenanzeige, bei der ich mich heute todesmutig meldete (ich hasse sowas!)

Die Dame am anderen Ende der Leitung war soooo unglaublich herzlich und offen und sympatisch, dass ich mich direkt für den Nachmittag bei ihr ankündigte. Meine Güte. So nett!

Leicht beschwingt ging ich durch den Tag und fuhr dann mit nur minimalsten Grummeln und Schweißhändchen los…

Vor Ort erwartete mich ein toller Biergarten mit einem grandiosen Blick ins Tal und auf den Rhein. Hach.

Die Chefin bat zum Gespräch, ihre Kinder wuselten um uns herum, gaben kluge Kommentare und sorgten für eine äußerst entspannte Stimmung.

Die Gehaltsfrage kam auf, und ich mußte schlucken…nicht so hoch wie erhofft…aber mit Aussicht auf Steigerung. Hmmm. Sie fragte mich weiter aus, und wir kamen zum Alter… ich nannte ihr die Zahl und sie schaute ungläubig. 32??? Wirklich??? Ich bejahte kichernd und erzählte von den Kindern und dem Gatten. NEIN! Sie hätte mich auf 20 geschätzt. Max.22. Und wenn ich schon soooo alt wäre, dann zahle sie mir auch direkt das höhere Gehalt.

???

Ja, ich versteh es auch nicht so ganz, aber diesmal ist es eindeutig von Vorteil, älter zu sein. Und nein, ich werd definitiv nicht nachfragen. Nur freuen. Schlechte Haut ist also nicht nur von Nachteil.

Ich hab also völlig unkompliziert einen neuen Aushilfs-Job gefunden, bei dem alles zu passen scheint.

Er ist:

  • wohnortsnah
  • vergeben von äußerst sympath. Chefs
  • gut bezahlt
  • in einem netten Team
  • mit freier flexibler Zeiteinteilung
  • in toller Umgebung
  • und mit meinem Bauchgefühl im Einklang

Perfekt für mich.

Scheinbar.

Morgen dann geht es zum Einarbeiten, was übrigens, nicht wie sonst üblich, voll bezahlt wird.

HachHachHach.

Advertisements
 

6 Responses to “Vom Bauchgefühl”

  1. mrstiger Says:

    Das hört sich toll an!
    Zum höheren Gehalt: älter=mehr Lebenserfahrung, viele Dinge, die man ner 20jährigen erklären muss, sind für jmd. Anfang 30 selbstverständlich.
    Von daher find ich das gar nicht sooo ungewöhnlich.
    Freu dich!
    Ich wünsch dir, dass das Gefühl so bleibt!

  2. Irina Says:

    Wow toll! Ich freu mich! Viel Spass und hoffen wir, dass es so super bleibt wie der Anfang!

  3. Judith Says:

    Hört sich super an! freu mich für dich!

  4. sinja80 Says:

    Ich gratuliere! Das hört sich wirklich toll an! Viel Erfolg!

  5. wagnerwahn Says:

    Ich danke Euch 🙂


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s