Wagnerwahn

Just another WordPress.com weblog

Zwangspause September 5, 2010

Filed under: Familie,ich — wagnerwahn @ 10:32 am

Nach 2 Tagen Zwangspause im Bett und auf dem Sofa, hat das Leben mich nun wieder.

Man, war das fies. Kopfschmerzen, die mich völlig lahm gelegt haben, die aber auch nicht dran dachten, auf ein Medikament zu reagieren.

Hinzu kam der Gig des Mannes, d.h. allein mit 2 Kindern in diesem Zustand…untragbar. Von daher organisierte der Goldgatte trotz Gemoser und Gezeter meinerseits (ich hätte ja auch über nacht genesen können) einen Schlachtplan…

 

Kind1 kam zu einer Freundin von uns…100 km entfernt. Amélie liebt sie, und wir wußten, das paßt. Am Abend erfuhr ich von einem durch und durch glücklichen Kinde, dass sie Pfannkuchen gebacken, UNO gespielt und auf einem Esel geritten sind. Verspeist wurde ein Döner und das Sandmännchen plus Verlängerung gab es auch noch. Na, wenn das mal kein guter Tag für sie war…

 

Kind2 wurde der anderen Freundin hier vor Ort anvertraut. Mit 4 eigenen Kindern, meinem Zwerg und 2 weiteren Gastkindern kam sie sich wie Schneewittchen vor 🙂 Der Sohn ließ den Mittagsschlaf sausen und kam völlig platt am Nachmittag heim.

Tja und heute sind diese fiesen Schmerzen einfach ne Etage runter gerutscht. Dem Kopf geht es schon fast wieder blendend, nun zwackt und ziept es im ganzen Oberkörper. Aber hey, das ist echt ein Klacks.

 

Mit Kind 2 zum Bäcker gewatschelt…immer schön gemächlich. Blauer Himmel und Sonnenschein.

Einen bösen Wutanfall von ihm mit stoischer Ruhe überstanden…bekuschelt worden und zack…

…auf dem Arm eingepennt. In voller Montur. 1 Stunde vor seiner regulären Schlafenszeit. Nun denn. Seit 90 min. ratzt er friedlich.

 

Und gleich: kommt der Gatte mit Kind1 im Schlepptau wieder heim. Was freu ich mich!!!

Advertisements
 

2 Responses to “Zwangspause”

  1. madame lu Says:

    Toll, wenn du Freunde hast, die dich in so einem Fall unterstützen.
    Dir gute Besserung 🙂

  2. wagnerwahn Says:

    Ja, ohne die Freunde wären wir ziemlich aufgeschmissen gewesen. Nicht nur diesmal. Und ich bin mehr als dankbar!
    Ohne Familie im Rücken ist es manchmal ganz schön knochig 🙂


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s