Wagnerwahn

Just another WordPress.com weblog

SUGARFREE November 17, 2009

Filed under: Projekt,Sugarfree — wagnerwahn @ 7:38 pm
Tags: ,

So, nun noch der Projekt-Beitrag…

Wenn schon zurückgemeldet, dann aber richtig!

Also, letzte Woche lief es konstant gut, keine großen Ausreißer. Ich hab 2 mal Kuchen gebacken und jeweils 1 Stück davon vernichtet. Also sehr sehr gemäßigt.

Keine Schoki, keine Gummibärchen, Chips u.ä. schon mal gar nicht. Dafür aber ein paar Handvoll Studentenfutter.

Unmengen von Fenchelhonig wurden im Tee vernichtet, aber nur wegen dem Reizhusten…Husthust.

Sport: Ich hatte es am Mittwoch tatsächlich geschafft 45 min laufen zu gehen. Es war eine Qual. Aber wirklich. Ich hatte Lust wieder zu starten, hatte noch mini mini mini Hustenattacken (also nicht der Rede wert), das Wetter war äußerst bescheiden und die Kondition im Urlaub. Tja, jetzt erst mal wieder Sportpause, bis ich mich völlig auskuriert habe. Herrjeh, ich komm mir wie ein Weichei vor, früher ging das doch auch noch.

Gewicht: aktuell gehe ich von einer Abnahme aus, da ich die letzten 3 Tage wenig-nix essen konnte, aber ich denke das zählt nicht, von daher lass ich diesen Part aus. Ok?

Advertisements
 

2 Responses to “SUGARFREE”

  1. Thomiez Says:

    Hey da hast du ja super durchgehalten, halt bis auf den Kuchen aber das finde ich nicht schlimm. Ich hoffe du bist bald wieder richtig auf dem Damm! Aber was du bei mir geschrieben hast, kann ich nur zurückgeben. Es motiviert ungeheim, sich so einmal die Woche „zu treffen“ und sich gegenseitig zu motivieren weiter durchzuhalten und im Hinterkopf zu wissen, das man ja Bericht abgeben muss und dann auch Sünden beichten muss. Ich finde auch, dass das psychisch schon sehr viel bewirkt und hilft stark zu bleiben. Man will ja nicht gerne zugeben, versagt zu haben. Okay ich denke, das wir das Projekt offiziell im Dezember ruhen lassen werden, um dann im Januar wieder neu zu starten…. gute Idee! Und toi toi toi dir für die letzte Woche bzw. die letzten zwei Wochen! 🙂

  2. wagnerwahn Says:

    Ja, ich wollte mir das Kuchen-Essen ja von Anfang an nicht selbst verbieten… Nur das Ausmaß etwas eindämmen 😉 Einfach um die Normalität hier zu erhalten, den Kindern keine „Diät“ vorzuleben.
    Backen gehört hier dazu. Bei schlechtem Wetter wird oftmals Kuchen gebacken, oder Muffins oderoderoder… Und dann nicht mal kosten? DAS kann ich nicht. Hihi.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s